Schwerpunkt Leseerziehung

Lesen zu können, ist eine wichtige Voraussetzung für den Erwerb von Bildung und für die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Die Lesepatinnen und Lesepaten bieten Kindern eine kostenlose, individuelle und qualifizierte Unterstützung beim Erwerb und der Vertiefung von Lesekompetenzen. Die Unterstützung der Lesepatinnen und Lesepaten stellt ein individuelles Zusatzangebot zu den bestehenden Bildungsangeboten dar.

 

Lesepatinnen und Lesepaten sind Freiwillige des Roten Kreuzes, die folgende Tätigkeiten ausüben:

• individuelle Unterstützung von Kindern bei Aufbau und Stärkung von

 Grundkenntnissen im Lesen, Lesetechnik und Leseverständnis

• Vorlesen und Gestalten von Geschichten für Leseanfänger/innen

• gemeinsames Lesen von Geschichten und Texten mit Kindern, die bereits

 Grundkenntnisse im Lesen haben

• individuelle Unterstützung der Kinder beim selbstständigen Gestalten und

 Lesen von Texten

• Kreatives Gestalten: Förderung des spielerischen Zuganges zum Lesen

 

In Absprache mit dem Lehrpersonal werden die Kinder einmal wöchentlich individuell betreut und unterstützt. Durch Vorlesen oder gemeinsames Lesen werden bei den Kindern die Neugierde und die Lust auf Lesen gefördert. Die Auswahl des Lesestoffs erfolgt in Absprache mit den Lehrkräften und den Teamleitungen, um eine altersgerechte Unterstützung, orientiert an den Kenntnissen und Fähigkeiten des Kindes, zu ermöglichen.

 

Kontakt und nähere Informationen:

Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Steiermark

Merangasse 26, 2010 Graz

Soziale Dienste, Migration & Suchdienst

Tel.: 050 144 5 10160

Mail: sozialedienste@st.roteskreuz.at