Besuch der 3a in der Römerhöhle

Am 21.5.2021 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 3.a-Klasse der VS Wagna die Römerhöhle in Aflenz.

 

Unser bestens geschulter Guide Josef „Seppi“ Mollich führte die wissbegierigen Kinder durch die wechselvolle Geschichte der Aflenzer Römerhöhle.

Er spannte einen Bogen von den Anfängen der Höhle bis in die Gegenwart.

Angefangen in der Urzeit, in der das gesamte Leibnitzer Becken vom Meer bedeckt war bis in die Römerzeit, in der erstmals Stein abgebaut wurde, daher der Name der Höhle. Leider gibt es in Zusammenhang mit der Römerhöhle auch ein sehr dunkles, trauriges Kapitel aus dem zweiten Weltkrieg.

 

Heute ist die Römerhöhle ein Ort der Erinnerung und der Kultur, denn es finden dort immer wieder tolle Konzerte statt. In der Höhle gibt es eine ganz besondere Akustik, welche Chöre und Musiker von nah und fern anlockt.

 

Nach der Führung gab es ein Picknick auf der Wiese vor der Römerhöhle. Danach marschierte die fröhliche Kinderschar mit einem Zwischenstopp im „Genussplatzerl“ durch den Silberwald wieder zurück zur Schule.

 

Ein großes DANKE an unseren Seppi Mollich für die spannende und tolle Führung von den Schülerinnen und Schülern der 3.a-Klasse sowie der Klassenlehrerin!