Bericht der „Viertklassler“ über ihre Projekttage in Lassing!

Vom 14.10.2019 bis zum 16.10.2019 fuhren wir drei Tag auf den “KUHL-LE“ Bio Bauernhof zu den Matlschweigers. Unser Programm war sehr reichhaltig und abwechslungsreich und die Verpflegung äußerst gut. In unserer Freizeit gab es auf dem Hof ein vielfältiges Angebot an Spielen und viel Kontakt mit den Tieren.

 

Unser 3-Tage-Programm war sehr intensiv: Kindertischlerwerkstatt, Lebkuchen backen, Namensanhänger gestalten, Kühe melken, Traktorsafari zur historischen Burg Strechau, Waldpädagogik, Lagerfeuer, Nachtwanderung und noch einiges mehr.

 

Zum Abschluss gab es eine Bauernhof- Rätselrally mit einer großen „kuh-le“ Diplomverleihung – jedes Kind erhielt eine Urkunde und eine Medaille!

Auf der Heimfahrt hatten wir noch eine interessante Führung durch die Lurgrotte mit ihren fantastischen Tropfsteinen.

 

Um unsere „Projekttage“ zu einer „Projektwoche“ auszubauen, wanderten wir am Donnerstag, dem 17.10.2019, auf den Frauenberg und hatten dort eine interessante Führung im Tempelmuseum. Zum Abschluss unserer Projektwoche wanderten wir am Freitag, dem 18.10.2019, noch zu den Aflenzer Römerhöhlen. Dort erfuhren wir auf sehr eindrucksvoller Weise, von unserem Schulwart – Seppi Mollich – den geschichtlichen Hintergrund dieser Höhle.

Wir haben diese Woche sehr genossen – waren zwar nie mit Schule im herkömmlichen Sinne konfrontiert- haben aber viel Neues und Wissenswertes erfahren.

 

Diese Woche wird uns ganz sicher noch sehr, sehr lange in guter Erinnerung bleiben.

 

Die Schüler der 4. Klassen und ihre Klassenlehrerinnen Barbara Anetshofer, Renate Kristen, Heidi Stangl – unsere Begleitlehrerin!